Montag, 27. Mai 2013

Drei Neue



Leider etwas unscharf, aber doch noch zuerkennen.
Ich schau mal was ich als Alternative für den Babyblock nehme, vielleicht einen Stern...mal sehen.

Eine schöne Woche wünsch ich 


Sunbonnet Baby

Nachdem ich im April das Applizieren bei Sue Daley gelernt habe, traute ich mich auch an diesen Block ran. Ich bin ganz zufrieden damit, manchmal war es ein bischen kniffelig. Vielleicht liegt das aber nur daran, dass ich zu pingelig bin!!
Jetzt kommt noch der Schirm und der andere kleine Rest (37,38,39).

Samstag, 25. Mai 2013

Der 39. Block: Endless Stairs: Rank and Rights

Wir leben in einem modernen Zeitalter, wo moderne Gedanken die individuellen und menschlichen Rechte bewerten. Um es mit den Worten der amerikanischen Unabhängigkeitserklärung zu sagen: wir glauben, dass "alle gleich geschaffen wurden" und  " gewisse unveräußerliche Rechte haben wie das Recht auf Leben,auf  Freiheit und dem Streben nach Glück!"
Wenn wir die Vergangenheit mit unseren modernen Augen betrachten, vergessen wir leicht, dass vor der Aufklärung, vor dem Zeitalter von rationalem Denken und Revolution, die Menschen in den westlichen Ländern total unterschiedliche Vorstellungen von der Gesellschaft, von den Menschen und ihren Beziehungen untereinander hatten: Könige hatten das göttliche Recht zu regieren, der Rest wurde in eine Hierarchie hineingeboren, eine endlose Treppe von Rängen! Der Hochadel herrschte über den niederen Adel, der niedere Adel über die Arbeiter, der Arbeiter über seine Frau... Jedes Lebewesen hatte seinen Platz in der sozialen Leiter, selbst bei den Tieren machte man nicht Halt: der Löwe war das höchste Tier im Tierreich, der Hund stand über der Katze, bei den Menschen waren Dunkelhaarige besser als Rothaarige, Europäer standen Gott näher als Dunkelhäutige!!
Und an diese "Hierarchie-Stufen" soll der heutige Block erinnern:

Endless Stairs

Endless Stairs
By Becky Brown

Ein sehr einfacher Block diese Woche, alle Teile haben die gleiche Größe:

Cutting an 8" Finished Block
There is only one piece A (In other words: All shapes are created equal). 
 
A. Cut 8 rectangles 2-1/2" x 4-1/2". Make half light and half dark, scrappy would be great here. Arrange them as shown.
A - 8 Rechtecke der Größe 2-1/2" x 4-1/2" zuschneiden, die Hälfte davon in einem hellen Stoff, die andere Hälfte in einem dunkleren!
Zusammennähen wie folgt:



Freitag, 24. Mai 2013

Block 36

Hach, was habe ich mich erst gesperrt, diesen Block zu nähen! Mit den bildhaften Darstellungen in diesem Quilt tue ich mich ein bisschen schwer, da war erst das Schulhaus, dann der Schirm, die Tasse und nun das Mädchen! Aber der Hintergrund hinter dem Block ist bedenkenswert, also habe ich ihn letztendlich doch gelieselt.




Meine Stoffwahl war wohl ein bisschen sehr blümchenorientiert statt auf Kontraste bedacht. So 'was sehe ich oft erst, wenn es zu spät ist. Und der Hut sollte noch ein gesticktes Band bekommen, oder ein aufgenähtes, oder...

Samstag, 18. Mai 2013

Der 38. Block: Nonsense: Anatomy Lessons

Um Frauen zu unterdrücken und von Sachen, die Spass machen fern zu halten, war jedes Mittel recht: auch "medizinische" Argumente wurden dafür benutzt!! Erst letzten Herbst hat eine politische Kampagne in Amerika daran erinnert, dass irrige Meinungen und falsche Informationen über die weibliche Anatomie trotz anders lautenden wissenschaftlichen Erkenntnissen zum Trotz noch im Umlauf sind!!! Die geheimnisvolle Biologie des weiblichen Körpers ist immer wieder benutzt worden, um die Frauen in ihrer Freiheit einzuschränken: sei es die Benutzung von Fahrradsatteln, von Nähmaschinen (!!!!!) oder beim Reiten!!!
So warnte Charlotte Smith, Präsidentin der "FrauenRettungsLiga" vor Fahrrädern: " .....ich weiss aus Informationen von Ärzten, dass es zu Abzessen gekommen ist, die operativ behandelt werden mußten. Der Sattel verursacht viele Verletzungen. Es ist nicht zuviel gesagt, wenn ich behaupte, dass das Fahrradfahren die Gesundheit von tausenden von Frauen in diesem Land ruiniert hat...."
1871 warnte das "Boston Medical and Surgical Journal", dass Nähmaschinen "tödliche Effekte" hervorrufen können: als Beispiel werden 2 Schwestern angeführt, die aufgrund intensiven Nähens an der Nähmaschine krank geworden sind: eine erkrankte an "metritis" ( habe keine Übersetzung gefunden..), die andere an einem Tumor der Eierstöcke.
Und dann natürlich das Verbot, "normal" auf einem Pferd zu sitzen: es war damals vorgeschrieben, dass alle Frauen älter als 12 Jahre im Damensattel zu reiten hatten!!! Auch in England erlaubte König Georg V. es 1913 nicht, dass Frauen rittlings auf einem Pferd sitzen durften! Und doch wagte es Inez Milholland im Jahre 1913 beim Marsch der Frauen auf Washington rittlings auf einem Pferd zu sitzen, allerdings fast vollständig unter einem weiten Umhang verborgen!!!

Und so wird heute dieser Block genommen, der vor 100 Jahren den Namen 

"Nonsense" 
bekam


Nonsense by Becky Brown
 
Nonsense seems the perfect block to recall that context. It was given the name by the Ladies' Art Company over a century ago. 
"Nonsense" also "Unsinn" scheint der perfekte Block für die Geschichte dieser Woche zu sein!!!
BlockBase #2811
Cutting an 8" Finished Block
A - Cut 2 squares 3-1/2".
A - 2 Quadrate von 3-1/2" Seitenlänge zuschneiden
 
Cut each in half diagonally to make 2 triangles. 
Jedes Quadrat einmal diagonal durchschneiden, damit man 2 Dreiecke erhält

B - Cut 2 squares 3-7/8".
B - 2 Quadrate von 3-7/8" zuschneiden
 
Cut with 2 diagonal cuts to make 4 triangles. You need 8 triangles.
Jedes Quadrat 2 mal diagonal durchschneiden, um 4 Dreiecke zu erhalten, insgesamt braucht man 8 Dreiecke

C - Cut 4 rectangles 4-1/4" x 2-3/8".
C - 4 Rechtecke mit den Seitenlängen 4-1/4" x 2-3/8" zuschneiden

D - Cut 1 square 3-1/8". (3-3/16" if you use the 1/16" default in BlockBase/)
D - ein Quadrat von 3-1/8" zuschneiden ( 3-3/16", wenn man mit der 1/16" Genauigkeit arbeitet!!)

 Und die Skizze zum Zusammennähen erklärt sich von selber!!!

Auch hier wieder der Hinweis auf den Originalpost von Barbara Brackman:
http://grandmotherschoice.blogspot.de/2013/05/38-nonsense-anatomy-lessons.html


Freitag, 17. Mai 2013

Block 37: Nameless Star



Ein Stern! Und meine Geschichte dazu, nämlich die zur ehelichen Namensfindung findet Ihr hier

Donnerstag, 16. Mai 2013

Block 35

Es geht ein bisschen durcheinander mit meiner Näherei. Als ich das Muster gesehen habe, wußte ich sofort, wie die Widmung für diesen Block werden soll, das Thema brennt mir schon lange auf der Seele, es gab nur lange keinen Block mit einem Kreuzmuster. Das Kreuz ist verschoben, aus den Fugen geraten, so wie die einstige caritative Idee.
Seht Ihr den seltsam ketten-gemusterten Stoff? Der steht bildhaft für Chromosomenketten - dieser Block sei - stellvertretend für alle Betroffenen - der jungen Frau gewidmet, der nach einer Vergewaltigung in einer Kölner Klinik der Zugang zur "Pille danach" verwehrt wurde. Das rote Kreuz steht für die medizinischen Einrichtungen, in denen die betroffenen Frauen versorgt und betreut werden - falls sie betreut werden! Was ist das für eine katholische Kirche, deren Köpfe - alles Männer - solche Entscheidungen treffen! Das schreckliche Erlebnis ist ja schlimm genug für eine Frau, aber wenn dann noch die Sorge um eine ungewollte Schwangerschaft dazu kommt! Und dieses Ereignis war kein Einzelfall sondern hat katholisches System. Mit Schwangerschaftsabbrüchen will die katholische Kirche nichts zu tun haben. Mitarbeiter bekommen klare Anweisungen, dass Vergewaltigungsopfer an andere Kliniken weitergeschickt werden sollen, falls sich andeutet, dass sie mit der "Pille danach" behandelt werden wollen. Da reden wir noch gar nicht von allumfassender Beratung und Fürsorge. Und genau die würde man jeder Frau in so einer Lage wünschen, egal, ob sie einen Minirock trug oder nicht.
In der Mitte des Blocks treffen sich der Tod und die Hoffnung.

Für das Recht einer medizinischen Versorgung ohne Vorurteile und Dogmen:


Mittwoch, 15. Mai 2013

Ich folge...

mit schnellen Schritten. Nachdem ich bischen geschludert und andere Sachen genäht habe, konnte ich jetzt 3 Blöcke fertig machen. Mit der Kaffeetasse habe ich mich ein bischen schwer getan, weil sie mir garnicht gefiel. Ich habe dann den Kaffeestoff bei mir entdeckt und ich denke, dieser, dann ganz einfache, Block würdigt auch das Thema.



Sonntag, 12. Mai 2013

Samstag, 11. Mai 2013

Der 37. Block: Nameless Star: the Lucy Stone League

Nameless Star
By Becky Brown
 Dieses klassische Muster eines "Nine-Patch -Stars" wurde um 1930 in der Chicago Tribune veröffentlicht unter dem Namen: "Nameless Star", also "namenloser Stern"!! Gewöhnlich wird er auch   "Sawtooth Star (Sägezahn Stern) oder "Variable Star" (variabler Stern) genannt. Doch die die Bezeichnung "Muster ohne Namen" erinnert uns auch daran, dass eine Frau nach der Hochzeit ihren Namen behalten sollte!!
Lucy Stone, im 19. Jahrhundert eine Anwältin der Frauenrechte, ist dafür bekannt, dass sie sich 1855 weigerte, bei der Heirat ihren Namen zu ändern:
" Eine Frau sollte nicht länger den Namen ihres Mannes oder auch umgekehrt, der Mann den Namen der Frau, annehmen müssen: mein Name ist ein Teil meiner Identität und sollte nicht verloren gehen!!"
Dieser Gedanke wurde dann 1920 wieder von mehreren Frauen aufgenommen, die ihren Namen, den sie sich als Journalistinnen gemacht hatten behalten wollten, doch dieses Ansinnen brachte das soziale und rechtliche System ins Wanken!!
Als Frau konnte man nicht wählen, kein Buch ausleihen oder im Hotel ein Zimmer nehmen, wenn man nicht die Identität des Ehemannes benutzte. So wurde 1921 die "Lucy Stone League" gegründet mit der Maßgabe, dass Frauen Individuen sind und keine Hälften ihrer Männer!! Doch es gab boch keinen Erfolg.
Erst in den 60 Jahren wurde dieser Gedanke wieder aufgegriffen, als eine neue Generation von Frauen heranwuchs und feststellte, dass der Geburtsname ein wichtiger Bestandteil  der eigenen Identität ist. Und es dauerte noch bis in die 70er Jahre, bis es Gesetz wurde, dass jeder den Namen wählen konnte den er wollte!

Und nun zum heutigen Block:

Nameless Star

BlockBase #2138d.
 Cutting an 8" Finished Block
A - Cut 4 squares 2-1/2" 
A - 4 Quadrate von 2-1/2" Seitenlänge zuschneiden
B - Cut 1 square 4-1/2"
B - ein Quadrat von 4-1/2" Seitenlänge zuschneiden

C - Cut 4 squares 2-7/8"
C - 4 Quadrate von 2-7/8" Seitenlänge zuschneiden
Cut each in half diagonally to make 2 triangles. You need 8 triangles.
Jedes Quadrat einmal diagonal durchschneiden, um 2 Greiecke zu erhalten: man braucht 8 Dreiecke
D - Cut 1 square 5-1/4" (5-3/16" if you use the BlockBase 1/16th default.)
D - ein Quadrat von 5-1/4" Seitenlänge  (5-3/16" bei Benutzung der 1/16" Genauigkeit) 
Cut with 2 diagonal cuts to make 4 triangles. You need 4 triangles.
Dieses Quadrat 2 mal diagonal drchschneiden: man erhält 4 Dreiecke 
Die folgende Skizze spricht für sich, da kann ich nichts einfügen!!!
 







Samstag, 4. Mai 2013

Der 36. Block: Sunbonnet Baby: Testament of Youth

Eigentlich kennt fast jeder den Block dieser Woche:

Sunbonnet Sue

Sunbonnet Sue
By Becky Brown

Ist hier ein Baby oder eine Frau ohne Gesicht zu sehen?? Dieses universelle Muster soll uns an all die Mädchen erinnern, die dagegen rebellierten, " nur eine dekorative junge Frau" zu sein!!!
Vera Brittain war vor hundert Jahren eine Stimme der damaligen Generation mit ihren Memoiren " Testament of Youth": hier beschreibt sie den Konflikt mit ihren wohlhabenden Eltern, die darauf bestanden, dass " ich zu einer dekorativen jungen Frau gemacht werden sollte"! Das Ziel war, einen "brillianten Ehemann zu finden und ihm für den Rest des Lebens zu dienen"!!! Sie hätte auch gerne eine akademische Laufbahn eingeschlagen, wie sie ihrem Bruder offenstand. Aber sie verinnerlichte die Meinung, dass sie das Pech hatte, als Frau geboren worden zu sein.
Doch sie schaffte es aufs College, sehr zum Leidwesen ihrer Mutter, die sich anhören mußte, ob sie sich nicht doch wünschte, dass ihre Tochter heiraten möchte!!! Die Eltern wünschten sich "normale" Töchter!!! Vera bemühte sich, diese Vorgaben zu erfüllen und  die Tochter zu sein, die ihre Eltern sich wünschten, aber sie war eben keine gewöhnliche Tochter: sie befreite sich und wurde Schriftstellerin, um über die Rolle der Frau zur damaligen Zeit zu schreiben!!

Sunbonnet Sue

Click here to see a PDF with the pattern.
Unter diesem Link ist die PDF Datei zu finden!!!


Or click on this drawing, copy it to a word file or a jpg and print it out.



 Die Nahtzugaben an den einzelnen Teilen nicht vergessen!!!
Und hier der Link zum Originalblog:
Click here to see a PDF with the pattern.

Or click on this drawing, copy it to a word file or a jpg and print it out.
 
Und hier der Link zu dem Originalblog:
Click here to see a PDF with the pattern.

Or click on this drawing, copy it to a word file or a jpg and print it out.
 


Secretary coffee protest

Ich hänge ja schon wieder mächtig hinterher, aber nun kommt wenigstens der Kaffeepott:


Ich habe den Block in seiner Zusammensetzung etwas verändert, so erschien es mir besser zu nähen. In den Kaffeepott passt ordentlich was rein!
Die Geschichte zu diesem Block könnt Ihr hier nachlesen
Sunbonnet Sue......nicht in meinem Quilt.
Ich habe mir einen eigenen Block gemacht

Donnerstag, 2. Mai 2013

Heute morgen hatte ich die zündende Idee, durch welchen Block ich die Kaffeetasse ersetzen könnte: Einen "Wonky star" nach Bonnie Hunter.
Die Kaffeetasse ist zwar ein hübsches Motiv, aber im fertigen Quilt möchte ich sie nicht haben. 
Hier sind die letzten 3 Blöcke: